Ausgehend davon, dass friedensbewegung“ benötigt wird, wurden 40 Ergebnisse gefunden.

  1. Newsletter XXV 2024 - Aktuelles+ 16. Juni - Abstürzende Satelliten als große Gefahr für die Ozonschicht

    keine Flächen finden, auf denen sie sich umsetzen lassen. Und so macht der gestrige Montag, der eigentlich ein Feier-Tag für mehr Umweltschutz hätte werden können, vor allem ratlos. * Grüne | Friedensbewegung | Establishment Auch Stammwähler wandern ab Die Misere der Grünen: Eine Partei ist völlig ratlos Bei der Europawahl ist die Ökopartei auf 11,9 Prozent gefallen. Die Schlappe ist keine...

  2. Newsletter XXIV 2024 - 9. bis 15. Juni - Aktuelles+ Basis gegen Vorstände – Gewerkschafter suchen Schulterschluss mit Friedensbewegung

    Staaten... Übersetzung mit https://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version) AtomkraftwerkePlag Davis-Besse (USA) Aktuelles+ Hintergrundwissen Seitenanfang Aktuelles+ Gewerkschaften | Friedensbewegung | Rüstungslobby Basis gegen Vorstände – Gewerkschafter suchen Schulterschluss mit Friedensbewegung Gewerkschaften im Zwiespalt: Während Vorstände mit Rüstungslobby kooperieren, fordern...

  3. Newsletter XXI 2024 - 19. bis 25. Mai - Aktuelles+ Geld regiert die Welt

    wegen Missachtung der Verfassung zu 15 Monaten Gefängnis verurteilt, weil er sich geweigert hatte, bei einer gerichtlichen Untersuchung zu Korruption in seiner Regierung auszusagen... * Friedensbewegung | Verfolgung von Pazifisten in der Weimarer Republik „Es gehörte großer Mut dazu, Pazifist in Deutschland zu sein“ Zwei Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg veröffentlichte der Historiker Richard...

  4. Newsletter XIV 2024 - 31. März bis 6. April - Aktuelles+ - Nicht nur Deutschland steigt aus

    Deutschland sich gegen die derzeit übermächtige Konkurrenz aus China behaupten kann. Eine neue Initiative soll sogar die Wiederaufnahme der Produktion in Freiberg möglich machen... 1. April Friedensbewegung | Ostermarsch | Kriegstüchtig Teilnehmerzahl der Ostermärsche steigt: Zeichen gegen zunehmende Kriegsgefahr Europa in Vorkriegszeit, wie Politiker deutlich machen. Wäre es für Kriegsgegner...

  5. Newsletter XIII 2024 - 24. bis 30. März - Aktuelles+ Protest am ersten Atomgipfel in Brüssel gegen die „Atom-Fantasien“ der IAEA

    Akw Three Mile Island, USA Wir sind immer auf der Suche nach aktuellen Informationen. Wer helfen kann, sende bitte eine Nachricht an: nukleare-welt@reaktorpleite.de 30. März Ostermarsch | Friedensbewegung Berliner Ostermarsch: Tausende demonstrieren gegen Krieg und Aufrüstung Der Zug führte über die Karl-Marx-Allee durch Teile von Berlin-Friedrichshain. In der Rigaer Straße ließen sich...

  6. Wichtige Zeitungsartikel zu Atom*... etc. aus 2024

    2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 *** Newsletter XXIV 2024 - 9. bis 15. Juni Aktuelles+ Basis gegen Vorstände – Gewerkschafter suchen Schulterschluss mit Friedensbewegung Newsletter XXIII 2024 - 2. bis 8. Juni Aktuelles+ Begünstigt Künstliche Intelligenz die Gefahr eines Atomkriegs aus Versehen? *** 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 *** Newsletter XXII 2024...

  7. Newsletter XLIX 2023 - 3. bis 9. Dezember - Aktuelles+ Die Sprache der Autokratie

    nach dem wichtigsten Ereignis in seinem Leben – und streckte dem Kollegen die zeigefingerlose linke Hand entgegen: “Symbol für Kunst statt Krieg. Selbstverstümmelung war und ist eine gute Friedensbewegung !”. [...] Dass dieser frischfrechfröhliche Mann mit der Pauke und Tausendsassa der Medien, die Schandschnauze der Nation sich so einfach zurückzog und schwieg, wollte niemand so recht...

  8. Newsletter XLVIII 2023 - 26. November bis 2. Dezember - Aktuelles+ Greenwashing bei COP28: Wie Konzerne gegen Klimaziele lobbyieren

    ein Drittel aller Treibhausgase weltweit freisetzt, will noch jahrzehntelang auf klimaschädliche Kohle setzen und frühestens 2060 klimaneutral wirtschaften... * Atomwaffen | Abschreckung | Friedensbewegung Atomwaffen: Was, wenn die nukleare Abschreckung scheitert? Bei wachsenden Spannungen setzt der Westen auf Abschreckung. Das ist ein gefährlicher Irrweg. Sicherheitspolitik muss demokratisiert...

  9. Newsletter XLV 2023 - 5. bis 11. November - Aktuelles+ Sind Habeck, Pistorius, Baerbock ein Trio infernale?

    denn jetzt gibt es keinen Blick mehr zurück, nur noch das scheinbar alternativlose martialische Nach-Vorne-Schreiten, und so stellt der grüne Vizekanzler, Mitglied einer Partei, die durch die Friedensbewegung groß wurde, ganz kühl und ohne viele Widerworte zu ernten, die Weichen Richtung Kriegswirtschaft: „Wenn wir die Zeitenwende ernst nehmen, muss Deutschland für seine Sicherheit mehr tun....

  10. Newsletter XXXVIII 2023 - 17. bis 23. September - Aktuelles+ Eine Zukunft, vor der mir graut

    hat sich als zahnloses Tigerlein mit dekorativem Feigenblatt geoutet. Ich sollte mir eine KI-Bildermaschine zulegen, allein das Bild des Tiger-Kätzchens mit Feigenblatt wäre es schon wert. * Friedensbewegung | Rüstung | Stasi DDR-Friedensbewegung 40 Jahre "Schwerter zu Pflugscharen": Eine Schmiedeaktion mit Folgen Als der Wittenberger Kunstschmied Stefan Nau am Abend des 24. September 1983 aus...

  11. Newsletter XXV 2023 - 18. bis 24. Juni - Aktuelles+ US-Kriegsmaschine: Viele wussten es, nur er hat widersprochen

    höhere Kosten für die Allgemeinheit, befürchtet die SVP genau dies: «Kostenexplosionen und Strommangellagen werden die Folge sein», warnt die Partei in einer Mitteilung... * Ukraine-Krieg | Friedensbewegung Kann die Friedensbewegung wieder an Bedeutung gewinnen? Bedenken vor Eskalation des Ukraine-Kriegs nehmen zu. Doch die internationale Friedensbewegung bleibt hinter ihren Möglichkeiten...

  12. Newsletter XIX 2023 - 7. bis 13. Mai - Aktuelles+ Verwandelt der Westen die Ukraine in ein nukleares Schlachtfeld?

    fossile Energien sind Kriegstreiber, Klimaschutz ist ohne Entmilitarisierung nicht denkbar. Warum das der Ukraine-Krieg deutlich zeigt. Es wird oft behauptet, dass sich Klimabewegungen und Friedensbewegungen nicht grün sind. Das ist sicherlich in dieser pauschalen Form nicht richtig. Es ist auch in der Sache unbegründet. Denn wer sich für den Schutz des Planeten und Klimagerechtigkeit einsetzt,...

  13. Newsletter XVII 2023 - 23. bis 29. April - Aktuelles+ Fehlerhafte SPD, Selbstbetrug bei 1,5 Grad und Krieg als Klimazerstörer

    gearbeitet wird. Eine perverse Entwicklung. Und was war Ihre Überraschung der Woche? Dass die Umweltbewegung, Fridays for Future oder die Letzte Generation bei den Ostermärschen der Friedensbewegung kaum präsent waren, eigentlich gar nicht. Dabei ist – um es mit Willy Brandt zu sagen – ohne Frieden alles nichts. Das gilt heute angesichts des Ukraine-Krieges mehr denn je. Krieg ist einer der...

  14. Newsletter IX 2023 - 26. Februar bis 4. März - Aktuelles+ 48 Tage bis zur Abschaltung der letzten AKW in Deutschland

    Rissstelle auf. Das gab das Umweltministerium am Vormittag in einer Pressemitteilung bekannt. In Presstrommeln werden radioaktive Abfälle aufbewahrt und anschließend verpresst... * Linke | Friedensbewegung | Wagenknecht Schwarzer Paul Schäfer zu „Friedensbewegung“: „Ohne Dialektik geht es nicht“ Aus dem Wagenknecht-Schwarzer-Bündnis wird keine neue Friedensbewegung, glaubt der Linke Paul...

  15. Newsletter VIII 2023 - 19. bis 25. Februar - Aktuelles+ Mönch von Lützerath: Sympathieträger der Klimabewegung

    in Berlin zu überlassen. [...] Die Mobilisierung (der rassistischen und queerfeindlichen Initiator*innen) Wagenknecht und Schwarz am nächsten Samstag kann kein Standpunkt einer linken Friedensbewegung sein. Ihr Aufruf ist zu dem keiner, der in Solidarität mit der Bevölkerung und den Menschen steht, die unter dem Krieg am meisten leiden. Aber wenn wir darüber streiten können, können wir nicht...

  16. Newsletter V 2023 - 29. Januar bis 4. Februar - Aktuelles+ Je suis Schlammmönch

    geschubst hat. Das mag lustig aussehen, aber er nutzt dabei ihre Hilflosigkeit aus". Dann erzählt der Franziskaner, wie er selbst in den 1990ern als Ordensmitglied bei Demonstrationen der Friedensbewegung dabei gewesen wäre und Sandhaufen vor die Deutsche Bank in Frankfurt gekippt hätte, um zu verhindern, dass die Banker in die Tiefgarage fahren konnten – aber Gegenwehr gegen die Polizei: No-Go!...

  17. Newsletter IV 2023 - 22. bis 28. Januar - Aktuelles+ Wie die FDP-Politikerin Marie-Agnes Strack-Zimmermann ihre Nähe zur Rüstungslobby verharmlost

    bringen keinen Durchbruch zum Frieden Eine Atommacht kann mit Panzern kaum besiegt werden. Und jeder weitere Tag Krieg verursacht unermesslichen Schaden. Welche Schritte nun aus Sicht der Friedensbewegung nötig wären. Im Vorfeld des Treffens der Ukraine-Kontaktgruppe in Ramstein am 20. Januar 2023 hat der Druck auf die Bundesregierung, Kampfpanzer vom Typ Leopard 2 an die Ukraine zu liefern,...

  18. Newsletter LI 2022 - 20. bis 25. Dezember - Aktuelles+ Eine UNO für alle

    übersieht vollkommen, dass sie damit hilft, die Zivilgesellschaft aufzurütteln und die Macht unsere Widerstands zu stärken. Aber die Voraussetzung für wirklichen dauerhaften Erfolg der Friedensbewegungen, in Deutschland und überall, bleibt: Wir müssen zusammenrücken, müssen unsere Kräfte bündeln und dies mit Mut, innerer Überzeugung und ehrlicher Menschlichkeit. Der fatale und unangemessene...

  19. Newsletter LII 2022 - 26. bis 31. Dezember - Aktuelles+ Putin und Lawrow hätten vor die UNO gehen müssen

    langjährigen UN-Mitarbeiters Hans-Christof Graf von Sponeck, der die Machtlosigkeit der Mehrheit der Länder schilderte, und die Abhängigkeit von den westlichen Geldgebern. Wie wird denn die Friedensbewegung mit der "Zeitenwende" fertig? Daniela Dahn: Der Ratschlag war gut besucht und sehr anregend. Mir scheint, die Bewegung überwindet langsam ihre Schockstarre. Der UN-erfahrene Michael von der...

  20. Newsletter XLVI 2022 - 16. bis 23. November - Aktuelles+ Jetzt hilft nur noch die Weisheit des westfälischen Friedens

    war von 1994 bis 2005 Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages. Im ersten Teil dieses Gesprächs ging sie darauf ein, wie aus ihrer Sicht der "Krieg in den Köpfen" der einstigen Partei der Friedensbewegung begonnen hatte. Frau Vollmer, im ersten Teil dieses Gesprächs haben Sie politische Stiftungen und Thinktanks kritisiert, weil sie „eine ziemlich einheitliche Agenda“ verbreiteten. Das betrifft...

Ergebnisse 120 von 40